Ihre Musikschule in Dresden

2. Internationaler Klavierwettbewerb der Begegnungen 9.-10. Mai 2020 „Ludwig van Beethoven“

Dresden – Piano Salon im Coselpalais

Absage des Wettbewerbs wegen Corona-Krise Stand 16.04.2020

Liebe Teilnehmer am Klavierwettbewerb der Begegnungen,

die Corona-Krise hat auch die Kunst und Kultur weltweit fest im Griff. Die neuesten Nachrichten lassen nicht zu, den Wettbewerb wie geplant am 9. und 10. Mai 2020 stattfinden zu lassen. Er wird in diesem Jahr leider ausfallen. Das tut uns sehr leid, weil wir wissen, wieviel Mühe und Arbeit die Vorbereitung auf eine solches Ereignis für alle Teilnehmer, aber auch ihre Lehrerinnen und Lehrer sowie Familien bedeutet. Eine Nachholung zu einem späteren Zeitpunkt im laufenden Jahr sehen wir als sehr vage und aus vielerlei organisatorischen Gründen schwierig.

Schließlich hoffen wir, dass Alle bald wieder wie gewohnt musizieren können und wir uns gesund und gut vorbereitet 2021 wiedersehen.

Im Namen der Organisatoren
Alexander Karadschow
Freier Musikverein Paukenschlag e.V.

Aktuelle Lage Corona Stand vom 18.03.2020

Liebe Wettbewerbsteilnehmer,

aus aktueller Lage können wir noch nicht beschließen ob der Wettbewerb am 09.-10. Mai 2020 statt finden kann.

Wir haben uns beraten uns eine Frist bis zum 27.04.2020 gesetzt.
Dann erfolgt eine Information, an alle Teilnehmer wie wir weiter Verfahren.

Wir bitten um Ihr Verständnis und danken für Ihre Kooperation.

Der Freie Musikverein Paukenschlag e.V.

Teilnahmebedingungen

Der Wettbewerb soll Begegnungsraum für Kinder/Jugendliche in einer nichtberuflichen Klavierausbildung mit angehenden Berufsmusikern sein. Pianistinnen und Pianisten aller Nationen sind eingeladen.

In der Kategorie „Schüler“ sind Kinder und Jugendliche in untenstehenden Altersgruppen zugelassen, die Klavierunterricht an einer Musikschule, an einem Musikinstitut für das Laienmusizieren oder bei einem Privatlehrer erhalten. Schüler von Spezialschulen, -gymnasien oder ähnlichen Musikinstituten, die der Hochbegabtenförderung dienen, können nicht teilnehmen.

Altersstufe I bis einschließlich 9 Jahre
Altersstufe II 10 bis einschließlich 12 Jahre
Altersstufe III 13 bis einschließlich 15 Jahre
Altersstufe IV 16 bis einschließlich 17 Jahre
Es gilt das Alter am 1. Wettbewerbstag (09.05.2020).
In der Kategorie „Professional“ können alle Pianistinnen und Pianisten ab 18 Jahren teilnehmen.

Wettbewerbsprogramm

Der Wettbewerb steht unter einem besonderen Thema „Ludwig van Beethoven“, welches in der Werkauswahl Berücksichtigung finden muss. Beethoven hat sich für die Klavierliteratur außerordentlich verdient gemacht und soll durch diese Thematisierung im Jahre seines 250. Geburtstags gewürdigt werden. Es werden ausschließlich Klavier-Solo-Beiträge zugelassen.
Das Stück WoO 59 a-Moll „Für Elise“ ist nicht zugelassen.

Kategorie „Schüler“
Altersstufen I und II : 1 Stück von Beethoven und ein Stück freier Wahl. Spieldauer max. 5 min.
Altersstufe III: Spieldauer 5-7 min, davon mindestens ein Stück von Beethoven
Altersstufe IV: Spieldauer 7-10 min, davon mindestens ein Stück von Beethoven
Kategorie „Professional“: Spieldauer 20 – 25 min., davon mindestens ein Stück von Beethoven

Auswendigspiel wird nur in der Kategorie „Professional“ gefordert. Die Verwendung von kopierten Noten ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Wettbewerbszeitraum, Abschlusskonzert

Der Wettbewerb findet am 09.05.20 ganztägig und am 10.05.20 Vormittag statt. Die Preisverleihung und das Abschlusskonzert finden am 10.05.20, 15:30 Uhr statt. Die von der Jury zum Abschlusskonzert ausgewählten Teilnehmer verpflichten sich zur Mitwirkung am Abschlusskonzert.

Austragungsort

Dresdner Piano Salon, Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden

Anmeldung

Anmeldeformular

Die Teilnehmerliste ist wie folgt begrenzt:
Kategorie „Schüler“ maximal 27 Teilnehmer
Kategorie „Professional“ maximal 10 Teilnehmer.
Darüber hinaus wird eine Warteliste erstellt, um bei Absagen nachzurücken.

Der Anmeldeschluss ist der 09. April 2020.

Die Anmeldegebühr beträgt in der Kategorie „Schüler“ € 20 und in der Kategorie „Professional“ € 65.
Schüler an Mitgliedsschulen des MVfM zahlen nur 50 % Anmeldegebühr.
Im Verhinderungsfall kann die Teilnehmergebühr nicht erstattet werden.
Die Anmeldebestätigung wird per E-Mail versandt.

Preise und Auszeichnungen

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis.
Aus den Altersgruppen I und II der Kategorie „Schüler“ wird ein 1. Preis ermittelt und mit € 100 prämiert.
Aus den Altersgruppen III und IV der Kategorie „Schüler“ wird ein 1. Preis ermittelt und mit € 200 prämiert.
Aus der Kategorie „Professional“ wird ein 1. Preis ermittelt und mit € 300 prämiert.

Darüberhinaus werden in jeder Altersstufe Sonderpreise, gesponsert vom Kunsthandwerklichen Flügel- und Pianobau August Förster GmbH, verliehen.

Bewertungsrichtlinien

Die Vorträge werden nach einem Punkte-System bewertet. Das Urteil der Jury ist endgültig und unanfechtbar.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Haftung

Die Wettbewerbsveranstaltung haftet nicht für Personen- und Sachschäden, die im Zusammen mit den Veranstaltungen entstehen. Änderungen vorbehalten.

Fotos-/Film- /Tonaufnahmen

Der/die Aufgenommene / Fotografierte - sowie zusätzlich im Falle der Minderjährigkeit der/die Erziehungsberechtige - erklären sich hiermit ausdrücklich einverstanden, dass der Freie Musikverein Paukenschlag e.V. berechtigt ist, selbst oder über Dritte erstellte Fotos / Film- /Tonaufnahmen herzustellen, auf welchen der/die Aufgenommene / Fotografierte abgebildet ist bzw. welche den/die Aufgenommene(n) / Fotografierte(n) zeigen und wiedergeben. Die Zustimmung, welche unentgeltlich sowie zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkt erteilt wird, umfasst insbesondere folgende Nutzungen der Aufnahmen: Veröffentlichung, Verbreitung, Ausstellung, Vorführung, Sendung, Wiedergabe durch Bild- oder Tonträger und Bearbeitung der Aufnahmen; Verwendung der Aufnahmen für Filme und Sendungen (z.B. Radio, TV, Berichte, Reportagen); Einstellung der Aufnahmen in die Website des Freien Musikverein Paukenschlag e.V. sowie Partner, Förderer und Sponsoren; Verwendung der Aufnahmen in Druckwerken (wie z.B. Flyer, Vereinsinfos, Plakate etc.).
Private Aufnahmen von Personen dürfen nicht veröffentlicht und verbreitet werden. Es gilt das Urheberrechtsgesetz und Kunsturheberrechtsgesetz (§22, 23 KUG).

Datenschutz

Der Freie Musikverein Paukenschlag e.V. verpflichtet sich, unter Berücksichtigung der allgemeingültigen gesetzlichen Regelungen, die erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung der sich aus der Anmeldung ergebenden Aufgaben zu verarbeiten bzw. zu nutzen. Eine Weitergabe der vorgenannten Daten an Dritte bzw. Missbrauch der Daten werden ausgeschlossen. Bei Verstößen gegen diesen Paragraphen gelten die gesetzlichen Regelungen der DSGVO. Die Datenschutzerklärung des Freien Musikverein Paukenschlag e.V. ist veröffentlicht unter

www.musikverein-paukenschlag.de

Gefördert durch: