Ihre Musikschule in Dresden

Herzlich Willkommen

Freier Musikverein Paukenschlag e.V. in Dresden

Stadtteilfest 30 Jahre Musikverein Paukenschlag e.V.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Mitwirkenden auf und hinter der Bühne, die dafür gesorgt haben, dass dieses Fest so abwechslungsreich und reibungslos verlaufen konnte!
Ein besonderer Dank gilt den Mitarbeitenden und Eltern, ohne deren Hilfe bei der Vorbereitung, sei es der Auf- oder Abbau oder die Vorbereitung und Begleitung des Bühnenprogramms, dieses Fest nicht möglich gewesen wäre! Danke an alle Unterstützer*innen, Redner*innen, Musiker- und Tänzer*innen und Danke an alle Vereinsmitglieder, die uns all die Jahre begleitet haben und ohne die unser Verein nicht hätte so wachsen können!

Wir möchten den Musikverein, unsere Musikschule in Dresden-Nord, die Kindertagesstätten, unsere Angebote und Mitarbeiter vorstellen.
  • Menschen haben im Verein die Möglichkeit, ihrem musikalischen Hobby nachzugehen bzw. ein solches zu entwickeln und dabei Gleichgesinnte zu finden.
  • Leistung wird nicht vorausgesetzt und gefordert, sondern sie entwickelt sich aus der Freude an der künstlerischen Arbeit von selbst.
  • Der Verein ist offen für Menschen aller Altersgruppen, mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit und aus verschiedenen sozialen Schichten.
  • Neben der künstlerischen, vor allem musikalischen Arbeit spielt soziale Integration und Kommunikation eine große Rolle.
  • Bei Erwachsenen soll die Beschäftigung mit Musik zur Lebensbewältigung beitragen und Stress abbauen.
  • Musik und Kunst fördern in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen die Entwicklung zu kreativen, harmonischen und selbstbewussten Persönlichkeiten.
  • Wir bieten Instrumental- und Gesangsunterricht sowie Ensembles, Tanz und Musikalische Früherziehung in Klotzsche, Hellerau und Gruna an.
  • Wir sind Träger von Kindertagesstätten in Klotzsche und Gruna.

Wir werden bei unserer Ensemblearbeit mit Instrumenten aus dem Instrumentenfonds des Sächsischen Musikrats (SMR) unterstützt; dieser wird aufgrund des Beschlusses des Sächsischen Landtages "zur Umsetzung eines Projektes zur Unterstützung von Laien-Orchester, Musikschulen bei der Anschaffung von Musikinstrumenten" aus Haushaltsmitteln des Freistaates ausgestattet.

Tipps für den Onlineunterricht:

  • Die Lehrkräfte werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die jeweilige Plattform für den Unterricht abzusprechen z.B. Skype, Zoom, Facetime, WhatsApp, etc.
  • Für den Unterricht benötigen Sie ein Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone), welches internetfähig ist, Lautsprecher, Mikrofon und Kamera besitzt bzw. angeschlossen werden können. Die Benutzung eines Headsets (Kopfhörer mit Mikrofon) erleichtert ggf. die Kommunikation.
  • Bei vielen Instrumenten ist es für die Lehrkraft wichtig, die Hände des Schülers gut zu sehen. Bitte probieren Sie vor dem Unterricht eine geeignete Position/Halterung aus.
  • Weitere Unterrichtskomponenten, wie die Kommunikation über Video- oder Sprachmemoaufnahmen, bzw. über Telefon, sind auch möglich und können in den Unterricht mit eingebaut werden.
  • Alle Schüler die im Frühjahr den Onlineunterricht noch nicht durchgeführt haben und ggf. Hilfe oder Erklärungen benötigen, können sich gern mit ihren Fragen an ihre Lehrer oder unser Büro wenden.